Standpunkt: „DIE LINKE. im Bundestag ist an der Seite der befristeten Beschäftigen der Deutschen Post AG“

20150218_verdi_postDie Deutsche Post macht Gewinne, doch anstatt die Postler daran teilhaben zu lassen, betreibt der Konzern Lohndumping. Ende März laufen alle Verträge der befristeten Beschäftigten der Deutschen Post AG aus. Die Beschäftigten haben eine Möglichkeit der Weiterbeschäftigung, allerdings nicht mehr bei der Deutschen Post AG sondern bei neu gegründeten Gesellschaften unter dem Namen DHL Delivery GmbH, mit weitaus schlechteren Arbeitsbedingungen.

Auch der Bund hält Anteile bei der Deutschen Post AG Anteile. Damit macht er sich zum Nutznießer der Not von prekär Beschäftigten!

Share this Post