1800 Menschen demonstrieren gegen Integrationsgesetz der CSU

„Neben Ernst Grube von der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes sprachen unter anderem Margarete Bause, die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag, ihr SPD-Amtskollege Markus Rinderspacher und die Bundestagsabgeordnete Nicole Gohlke (Linke). Sie kritisierten das bislang noch nicht vom Landtag verabschiedete Integrationsgesetz der CSU als Ausgrenzungsgesetz. Gohlke beschuldigte die CSU, mit dem Gesetz den „Mythos der vermeintlichen Integrationsverweigerung“ zu nähren, obwohl es in Wahrheit viel zu wenige Sprachkurse gebe.“
Süddeutsche Zeitung, 22.10.16, zum Artikel

Share this Post