Türkisch-deutsche Uni gerät ins Visier Erdogans

„Nicht einmal die Linke im Bundestag fordert harte Konsequenzen. Die hochschulpolitische Sprecherin, Nicole Gohlke, sagte: „Die Bundesregierung steht als Co-Finanzier der Universität in der Verantwortung, dass Hochschulautonomie und Wissenschaftsfreiheit dort geachtet werden.“ Wanka und Außenminister Frank-Walter Steinmeier müssten umgehend ihre türkischen Kollegen kontaktieren und auf eine Rücknahme der Entlassungen insistieren.“

Die Welt, 1.11.16, zum Artikel

 

Share this Post