Die LINKE-Delegation vom Wissenschaftszentrum überzeugt

Das zeige sich auch in der aktuellen Diskussion um den Verbrennungsmotor, so Gohlke: „Während im Freistaat an Alternativen geforscht wird, blockiert die CSU aus reinem Populismus. Dabei ist nachhaltiger Verkehr nicht nur eine Frage des Umweltschutzes, sondern eine Frage der sozialen Gerechtigkeit. Mobilität darf nicht vom Geldbeutel abhängen. Dazu braucht es neben neuen Antriebssystemen aber auch einen leistungsstarken öffentlichen Nah- und Fernverkehr.“

regio-aktuell, 4.9.17, zum Artikel

Share this Post