Bundeswehr-Generalinspekteur Zorn hofft auf Wiederbelebung der Rüstungskontrolle

Während CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer im „Spiegel“-Interview jetzt Nachbesserungen beim Verteidigungsbudget fordert, um internationalen Verpflichtungen nachzukommen, beklagt die Linke, dass der Wehretat Deutschlands aufgebläht werde. „Viel wäre gewonnen, wenn sich die Regierung den Hochschulen so verpflichtet fühlen würde wie der Nato“, sagte die Linken-Bundestagsabgeordnete Nicole Gohlke.

Neue Osnabrücker Zeitung, 22.03.2019 zum Artikel

Share this Post