MdB Nicole Gohlke

„Das Schließen der sozialen Schere beginnt bei der Verteilung der Bildungschancen“

Die linke Hochschulpolitikerin Nicole Gohlke fordert einen neuen Bildungsaufschwung und sagt, warum sie ihn von der Großen Koalition nicht erwartet: „Die Entwicklung bei den BAföG-Empfängerzahlen ist dramatisch, wenn man sie im Zusammenhang betrachtet. 2009 haben 25 Prozent weniger Menschen studiert als heute. Von einer BAföG-Erhöhung zur rechten Zeit redet darum nur die Bundesregierung. Was ich nicht begreife: dass der seit Jahren bestehende Trend, der überhaupt erst zu solchen Zahlen geführt hat, von der GroKo nicht längst als Alarmsignal wahrgenommen wird.“ Ein Gespräch über BAföG, Exzellenzstrategie und Stellenbefristungen.

Interview mit dem Wissenschaftsjournalisten Jan-Martin Wiarda vom 15.08.2019 Zum Artikel

„Das Schließen der sozialen Schere beginnt bei der Verteilung der Bildungschancen“
Nach oben scrollen