Wenn die Seuche den Nebenjob killt

Die Corona-Krise trifft viele Studenten wirtschaftlich hart. Wenn sie ihr Studium nicht durch Bafög oder Arbeit finanzieren können, sollen sie nun Hartz IV erhalten – auf Kredit.

Zu kompliziert, findet das die Bildungspolitikerin Nicole Gohlke von der Linken. Ihr geht die Maßnahme nicht weit genug. „Während die Bundesregierung für den Rettungsschirm bei der Wirtschaft den Turbo einlegt, bewegt sie sich bei der Unterstützung für bis zu zwei Millionen Studierende im Schneckentempo. Bildungsministerin Karliczek ignoriert schlechthin die finanzielle Notlage“, sagt sie: „Es braucht jetzt einen Bund-Länder-Sozialfonds für unkomplizierte Soforthilfen.“

Süddeutsche Zeitung vom 06.04.2020 Zum Artikel

Share this Post