MdB Nicole Gohlke

Dosenravioli auf Pump?

Bundesregierung stellt zinslose Darlehen für notleidende Studierende in Aussicht. Kritiker fordern unbürokratische Direkthilfen.

Für ungenügend erachtet auch die Opposition im Bundestag die Vorhaben. Karliczek schweige dazu, »dass 750.000 Studentinnen und Studenten bereits ihre Nebenjobs verloren haben und dass den Honorarkräften und Lehrbeauftragten durch den Lehrausfall das Einkommen wegbricht«, beklagte die hochschul- und wissenschaftspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion von Die Linke, Nicole Gohlke. Kein Wort verliere die Ministerin auch dazu, dass internationale Studierende »um ihre Aufenthaltsgenehmigung und drittmittelgeförderte Projekte um die Finanzierung bangen«.

Junge Welt vom 15.04.2020 Zum Artikel

Dosenravioli auf Pump?
Nach oben scrollen