MdB Nicole Gohlke

BMBF lässt Hochschulen bei Turbo-Digitalisierung allein – Fördermitteloffensive für Hochschuldigitalisierung jetzt!

Die Covid-19-Pandemie hat die Hochschulen hart getroffen: Innerhalb kürzester Zeit musste das Sommersemester auf Onlineveranstaltungen umgestellt werden. Doch von Bundesministerin Karliczek sind in Sachen Digitalisierung der Universitäten und Fachhochschulen nur ganz leise Töne zu hören. Trotz Coronakrise hat ihr Haus bis heute keine zusätzlichen Mittel für die Turbo-Digitalisierung bereitgestellt. Ziel und Fahrplan Fehlanzeige! Dabei deuten die steigenden Infektionszahlen darauf hin, dass die Doppel- und Dreifachbelastungen in Lehre und Forschung auch im Wintersemester bleiben, wenn sich nicht schleunigst etwas verbessert.

Was die Bildungslandschaft jetzt benötigt ist eine massive Förderung der Hochschuldigitalisierung. Die Bundesregierung muss umfangreiche Mittel für flächendeckenden Ausbau und Qualitätsentwicklung der Online-Angebote bereitstellen, wie auch von der TU9-Allianz gefordert. Ich erwarte von Karliczek statt blumiger Worte eine Offensive, die den Hochschulen unter die Arme greift. Dabei gilt es, aus den Fehlern des Bürokratiemonsters Digitalpakt Schule zu lernen: es braucht Mittel, die schnell und vor allem unkompliziert abrufbar sind. Online-Lehre darf nicht länger zum Hürdenlauf werden, sondern muss alle Beteiligten stärken.

Wenn die Bundesregierung beim Wissenschaftsetat weiter knausert und hinterherhinkt, wird dies gravierende soziale Auswirkungen auf Bildungschancen und Arbeitsbedingungen an den Hochschulen haben. In einer kürzlich erschienenen repräsentativen Erhebung bestätigten rund 45 Prozent der Studierenden, dass sie durch das Online-Sommersemester weniger Veranstaltungen besuchen konnten. Besonders häufig fühlen sie sich unter Druck gesetzt und ausgelaugt. Eine Erhebung in den Geisteswissenschaften hat ergeben, dass ganze 64 Prozent der Beschäftigten eine Verschlechterung der Lehrqualität sehen. Ihnen allen sollte die Ministerin einmal zuhören. Denn dass das Sommersemester Studierende und Lehrende an den Rand des Machbaren gebracht hat, ist auch ihr Verschulden.

Pressemitteilung vom 18.09.2020

Umfrage Studieren digital in Zeiten von Corona

Umfrage PhFT zur aktuellen Lehrsituation

BMBF lässt Hochschulen bei Turbo-Digitalisierung allein – Fördermitteloffensive für Hochschuldigitalisierung jetzt!
Nach oben scrollen