MdB Nicole Gohlke

Die Linke will mehr Studierenden Bafög zahlen

Kaum mehr als jeder zehnte Student hat Anspruch auf Bafög, fast 200.000 leben in Armut. Corona offenbart die Schwächen des Systems der Studienförderung. Ursprünglich sollte das Bafög Menschen aus einkommensschwachen Bevölkerungsgruppen ein Studium ermöglichen. Damit dies auch künftig wieder besser gelingt, fordert die Linke, zunächst die Elternfreibeträge um zehn Prozent zu erhöhen. Bei den aktuellen Bedarfssätzen kritisiert Nicole Gohlke: „Die Erhöhung der Sätze wird heute willkürlich festgelegt und hat nichts mit der tatsächlichen sozioökonomischen Situation von Studierenden zu tun. Das ist ein schwerer Fehler, denn das Bafög ist ein Sozialinstrument ähnlich wie Hartz IV“.

Berliner Zeitung vom 04.11.2020 Zum Artikel

Die Linke will mehr Studierenden Bafög zahlen
Nach oben scrollen