MdB Nicole Gohlke

Bildung endlich zum Hebel für soziale Gerechtigkeit machen

Am „Tag der Bildung“ hat Nicole Gohlke in der Haushaltsdebatte im Bundestag von der Bundesregierung ein Umdenken in der Bildungspolitik gefordert:

Denn das Bildungssystem in Deutschland reproduziert bestehende Privilegien und Benachteiligungen – Kinder aus armen Familien zum Beispiel haben dreimal schlechtere Chancen aufs Gymnasium zu kommen als die Kinder aus finanziell gut gestellten Elternhäusern.

Und trotzdem investiert die Bundesregierung mehr als das Doppelte in Militär und Aufrüstung (47 Mrd.) als in die Bildung (20,8 Mrd.).

Gerade im zweiten Coronajahr – das die soziale Schere noch weiter auseinandergehen und Benachteiligungen noch spürbarer werden lässt – wären krisensichere Investitionen in Hochschulen und Schulen dringend nötig, um Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit zu schaffen.

Linksfraktion Mediathek vom 19.11.2020 Zum Video

Bildung endlich zum Hebel für soziale Gerechtigkeit machen
Nach oben scrollen