MdB Nicole Gohlke

BAföG-Vorschläge von Karliczek gehen nicht weit genug

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) will die staatliche Unterstützung von Schülern, Studenten und Auszubildenden verbessern. „Wir brauchen in der neuen Wahlperiode eine Weiterentwicklung des Bafög“, sagte die CDU-Politikerin der „Augsburger Allgemeinen“ (Montagsausgabe).

Die Reformvorschläge gingen nicht weit genug, erklärte die Linken-Bildungsexpertin Nicole Gohlke. „Es braucht ein rückzahlungsfreies und bedarfsgerechtes Bafög, das tatsächlich an die oft hohen Mieten in den Universitätsstädten und die steigenden Lebenshaltungskosten angepasst ist“, forderte sie in Berlin. Zudem kritisierte sie, dass die auch die von Karliczek angekündigten Neuregelungen auf die nächste Wahlperiode verschoben würden.

Stern.de vom 02.08.2021 Zum Artikel

BAföG-Vorschläge von Karliczek gehen nicht weit genug
Nach oben scrollen