MdB Nicole Gohlke

München: Bürgerentscheid für billiges MVG-Ticket

Jeder soll für einen Euro am Tag die öffentlichen Verkehrsmittel in München nutzen können – die Linke will das 365-Euro-Ticket gemeinsam mit weiteren Initiatoren mittels Bürgerbegehren erzwingen.

„Wir sind der Meinung, dass es in München eine Mehrheit für das 365-Euro-Ticket gibt“, sagt die Bundestagsabgeordnete der Linken, Nicole Gohlke. Ein ähnliches Begehren sei bereits in Nürnberg erfolgreich gewesen. Das Münchner ist analog gestaltet. Das Ticket soll bereits zum 1. Januar 2023 eingeführt werden. Die Unterschriftensammlung hat begonnen, auch online können Listen heruntergeladen werden. 33 000 Unterschriften werden für das Begehren benötigt, vorbehaltlich der gerichtlichen Zustimmung käme es dann zu einem Bürgerentscheid.

Der Ausbau des ÖPNV und Investitionen in dessen Attraktivität seien essenziell für den Klimaschutz, sagt Gohlke.

tz München 08.09.2021 Zum Artikel

Bürgerbegehren www.365mvg.de

München: Bürgerentscheid für billiges MVG-Ticket
Nach oben scrollen