Pressespiegel

Fortschritte bei NC-Studienplatzvergabe nur im Schneckentempo

Die Linke-Hochschulexpertin im Bundestag, Nicole Gohlke, sprach von „organisierter politischer Verantwortungslosigkeit“. Obwohl ein Mangel an Studienplätzen konstatiert werde, blieben seit Jahren jedes Semester Tausende unbesetzt. „Eine absurde Situation, die der Bundesregierung aber offenbar keinerlei Bauchschmerzen bereitet. Sie schiebt die Verantwortung einseitig auf die Länder und Hochschulen ab“, sagte Gohlke der dpa.

Focus, 24.4.16, zum Artikel

T online,

[…]

Bilanz der Exzellenziniative Keine Eins mit Sternchen

Auch die Linksfraktion und ihre hochschulpolitische Sprecherin Nicole Gohlke wollen einen Perspektivwechsel, „weg von der Politik der kurzatmigen Pakte und des ständigen Wettbewerbs um knappe Fördermittel, hin zu einer stabilen Grundfinanzierung, damit die Hochschulen ihre Aufgaben in Lehre und Forschung verlässlich erfüllen können“.

Tagesschau, 22.4.16, zum Artikel

 

[…]

Bund und Länder: 533 Millionen pro Jahr für Spitzenforschung

Für die Linke-Opposition sagte Nicole Gohlke: „Das Auseinanderdriften in Klasse und Masse im Hochschulbereich wird so weiter vorangetrieben und verstetigt. Es muss aber um gute Lehr- und Lernbedingungen in der Breite gehen, nicht nur um die Förderung einiger weniger Spitzenprojekte.“

Sueddeutsche, 22.4.16, zum Artikel

[…]

Exzellenz-Förderprogramm „Wir als Parlament haben gar nichts erfahren“

Bund und Länder haben sich auf Grundzüge eines neuen milliardenschweren Förderprogramms für Spitzenforschung geeinigt. Nicht beteiligt an den Verhandlungen war der Deutsche Bundestag. Die hochschulpolitische Sprecherin der Linken im Bundestag, Nicole Gohlke, bemängelte im DLF, dass die Bundesregierung in einer anberaumten Fragestunde alle Informationen zur Exzellenzinitiative mit dem Hinweis auf vertrauliche Verhandlungen abgewehrt habe.

Deutschlandfunk, 18.4., zum Interview

[…]

Linke fordert Milliarden für Hochschulen

Die Linke im Bundestag fordert milliardenschwere Programme für die Hochschulen. Finanziert werden sollen diese, indem die „wirtschaftlich Leistungsfähigen an den Kosten des Gemeinwesens“ stärker beteiligt werden und das bisherige „Ausbluten“ der Bundesländer gestoppt wird, heißt es in einem 12-seitigen Papier des Arbeitskreises Lebensweise und Wissen der Fraktion.

Tagesspiegel, 3.4.16, zum Artikel

 

 

[…]

Linke will über Exzellenzinitiative im Bundestag streiten

Das Milliarden-Projekt Exzellenzinitiative darf nach Ansicht der Linksfraktion nicht ohne Beteiligung des Bundestages durchgewunken werden. Es gehe nicht an, dass die Verlängerung dieses Spitzenforschungsprogramms über 2017 hinaus allein von Bundes- und Landesregierungen beschlossen werde, sagte die Hochschulexpertin der Linken im Bundestag, Nicole Gohlke, der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. „Hier geht es um eine solche Masse Geld. Da zu sagen, das Parlament darf nicht mehr drüberschauen, ist nicht tragbar.“

Märkische Online Zeitung, 24.3.2016, zum Artikel

[…]

Die Totmacher

Offen bleibt, wie dieses Vorhaben mit dem oben beschriebenen Finanzierungsvorbehalt vereinbar ist – und genau diese Frage stellte die Linken-Abgeordnete Nicole Gohlke den Wissenschaftlichen Diensten des Bundestages (WD). Der Sachstand »Zur Zulässigkeit der Haushaltsfinanzierung von Forschung im GSVP-Kontext vor dem Hintergrund des Verbots des Art. 41 Abs. 2 EUV« gibt einen Einblick, wie ein künftiger EU-Rüstungsforschungshaushalt als rechtskonform zurechtgebogen werden soll.

junge Welt, 15.3.2016, zum Artikel

[…]

Bejubelter Misserfolg

So ist CDU-Ministerin Wanka mit ihrem Lob für das Deutschlandstipendium ziemlich allein. Obwohl sie behauptet, es ermögliche »Bildungschancen für junge Talente unabhängig von der sozialen Herkunft«, fällt das Urteil der anderen Parteien vernichtend aus. Für Nicole Gohlke, hochschulpolitische Sprecherin der Linksfraktion, ist es »Irrsinn«: »Anstatt weitere Gelder dafür zu verschwenden, sollte das Bafög endlich bedarfsgerecht erhöht werden. Wenn die Bundesregierung das Engagement von privaten Förderern in der Bildungsfinanzierung erhöhen möchte, sollte sie den Spitzensteuersatz erhöhen und große Vermögen besteuern.«

junge Welt, 11.3.16, zum Artikel

[…]

Breite Koalition, sozialistische Kraft

Der Rechtsentwicklung entgegenstellen – aber wie? Ein Beitrag zur Debatte von Nicole Gohlke, Christine Buchholz und Hubertus Zdebel

Neues Deutschland, 22.2.16, Zum Artikel

[…]

Arabisch als Pflichtfach für Schüler? „Finger weg davon!“

Nicole Gohlke, hochschul- und wissenschaftspoltische Sprecherin der Linken im Bundestag, ist für eine freiwillige Lösung: „Schülerinnen und Schüler sollten grundsätzlich die Möglichkeit erhalten, viele verschiedene Sprachen zu erlernen, dazu sollte unbedingt das Arabische gehören“, sagte sie unserer Redaktion. „Das bedeutet aber nicht, dass jede Fremdsprache gleich ein Pflichtfach werden muss. Viel besser ist es, den Schülerinnen und Schülern beispielsweise Sprachkurse anzubieten, die sie freiwillig und nach Interesse bzw. Neigung auswählen können.“

WAZ.de, 04.02.16, Zum Artikel

[…]