MdB Nicole Gohlke

Im Bundestag

Mehr Studierende ins BAföG holen und 50.000 Wohnheimplätze schaffen

Wenige Tage nach dem dem zweiten Corona-Lockdown hat der Bundestag über krisensichere Unterstützungsangebote für Studierende debattieren. Die Linksfraktion brachte einen Antrag ein, um die sozialen Folgen der Corona-Pandemie abzufedern. Darin wird eine zehnprozentige Anhebung der Freibeträge vom Einkommen der Eltern gefordert. Außerdem soll die Wohnpauschale an die realen Mietkosten angepasst und das BAföG rückzahlungsfrei werden. […]

„Lehramsstudienplätze schaffen und Lehrerberuf attraktiver machen“

In ihrer Rede im Bundestag machte Nicole Gohlke deutlich, dass der Personalengpass an den Schulen nochmals verschärft wird: „Dieser Mangel geht schon seit Jahren an die Substanz von Schülerinnen und Schülern, wie auch von Lehrerinnen und Lehrern. Die Schulen sind im Dauer-Notbetrieb. Lehrkräfte aus dem Ruhestand zu holen, zumal die meisten von ihnen zur Corona-Risikoruppe […]

LINKE fordert Bund-Länder-Initiative gegen Lehrkräftemangel

Auf Antrag der Linksfraktion debattiert der Bundestag morgen den Antrag „Lehrkräftemangel beheben – Gute Bildung sichern“. Darin fordert die LINKE ein Bund-Länder-Programm zur Finanzierung neuer Lehramtsstudienplätze, um den Dauer-Notbetrieb an den Schulen zu entschärfen. Konkret sollen ab 2027 mindestens 10.000 zusätzliche Lehrkräfte pro Jahr bereitstehen. Nicole Gohlke, Hochschul- und Wissenschaftspolitische Sprecherin, betont die Notwendigkeit: „Die […]

Online-Luftschloss der FDP

Die Vision der FDP namens »European Digital University« klingt vielversprechend, aber sie bleibt auf halber Strecke stehen, kritisiert Nicole Gohlke in ihrer Rede zum Antrag der Liberalen. Am Ende ist ihre Idee kaum mehr als ein Online-Luftschloss. Was Studierende und Beschäftigte in Zeiten der Coronakrise wirklich brauchen, ist eine spürbare Digitalisierungsoffensive in der Hochschulbildung. Linksfraktion […]

Studierende dürfen nicht länger Spielball der Miethaie sein

„Es wird höchste Zeit, dass der Bund verlässlich in die Förderung von bezahlbarem Wohnraum in den Hochschulstädten einsteigt. Im Sinne der 2,9 Millionen Studierenden im Land erwarte ich von Ministerin Karliczek, dass sie ihre Blockadehaltung endlich aufgibt. Vom Fachgespräch Studentisches Wohnen im Bundestag muss das eindeutige Signal für einen Hochschulsozialpakt ausgehen, wie ihn DIE LINKE […]

Lehrkräftemangel beheben – Gute Bildung sichern

„Die Folgen der Covid-19-Pandemie übersteigen die Belastungsgrenzen von Schulen und Lehrkräften bei weitem. Desinfektionsmittel und Räumlichkeiten fehlen, die schleppende Digitalisierung endet oft am Kopierer, und es gibt viel zu wenige Lehrerinnen und Lehrer“, erklärt Nicole Gohlke, hochschul- und wissenschaftspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. Sie fährt fort: „Die Corona-Krise verdeutlicht, wie sehr in den letzten […]

Die meisten Studierenden und Hochschulbeschäftigten gehen leer aus

In ihrer Rede im Bundestag stellte Nicole Gohlke klar, dass Rückzahlungsfreie Soforthilfen für alle Immatrikulierten und eine planungssichere Jahresverlängerung für befristetes Personal in der Coronakrise notwendig wären. Doch der Entwurf des „Wissenschafts- und Studierendenunterstützungsgesetz“ ist löchrig und unvollständig. Bildungsministerin Karliczek weigert sich beharrlich, allen Studierenden und Beschäftigten die ersehnten Nothilfen zuzubilligen. DIE LINKE hat daher […]

Erklärung zur Abstimmung im Bundestag

Heute hat der Bundestag über mehrere Maßnahmen gegen die Covid-19-Pandemie und deren Folgen abgestimmt. Aufgrund persönlicher Quarantäne konnte Nicole Gohlke wie zahlreiche andere MdBs heute nicht in Berlin zugegen sein. Daher unterstützt sie von München aus eine Erklärung von ihr und 30 weiteren Abgeordneten der Linksfraktion zu den Abstimmungen. Darin wird die Notwendigkeit betont, die […]

„Erasmus-Programm weiter stärken und ausbauen“

In ihrer Rede zum Antrag der AfD zum Erasmus-Förderprogramm, stellt Nicole Gohlke klar: „Ich nehme Ihnen von der AfD Ihre Sorge um den europäischen Austausch und um Erasmus keine Sekunde lange ab!“. Gleichzeitig betonte sie, dass die Förderung für Kinder ohne finanzstarke Eltern meist zu niedrig ist. „Wer schon im Heimatland jobben muss, um überhaupt […]

Gute Arbeit in der Wissenschaft jetzt – Schluss mit Hinhaltetaktik der Koalition

Rund 90 Prozent der Beschäftigten im akademischen Mittelbau arbeiten auf befristeten Verträgen. Das ist den Betroffenen nicht zuzumuten, kontraproduktiv für den Wissenschaftsbetrieb und international beispiellos. Die Probleme sind bekannt und statistisch belegt. Verbesserungen sind jetzt nötig und machbar und müssen nicht auf die Evaluation des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZVG) in ferner Zukunft warten. DIE LINKE will das […]

Nach oben scrollen