MdB Nicole Gohlke

Hochschule & Bildungsgerechtigkeit

„BAföG hätte in Coronakrise grundlegend reformiert werden müssen“

Die Corona-Nothilfen der Bundesregierung haben für einen sprunghaften Anstieg bei den Studienkrediten gesorgt. Das geht aus dem am Mittwoch veröffentlichten Studienkredit-Test 2021 des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) in Gütersloh hervor. Die Zahl der Neukredite kletterte 2020 um mehr als 60 Prozent auf 53 000. „Der KfW-Studienkredit ist keine Unterstützung, sondern ein Damoklesschwert über der beruflichen […]

Das Wissenschaftssystem grundlegend reformieren!

#IchBinHanna macht klar: Unser Wissenschaftssystem gehört jetzt grundlegend reformiert. DIE LINKE kämpft für eine Entfristungsoffensive und bessere Arbeitsbedingungen. „Wir stehen ohne Wenn und Aber an der Seite der über 150.000 befristet Beschäftigten“, versichert Nicole Gohlke, hochschul- und wissenschaftspolitische Sprecherin, in der Aktuellen Stunde der Linksfraktion im Bundestag. Rede im Bundestag vom 24.06.2021 Zum Video

„Wir haben in der Wissenschaft längst ein Prekariat „

Die Partei Die Linke hatte eine Aktuelle Stunde zum sogenannten Wissenschafts-Zeitvertrags-Gesetz beantragt. Deren Abgeordnete Gohlke sagte, tausende Wissenschaftler arbeiteten mit befristeten Verträgen von manchmal unter einem Jahr, ohne jede Planungssicherheit. Man habe es längst mit einem Prekariat in der Wissenschaft zu tun. Viele Nachwuchsforscher hätten Deutschland verlassen, weil es im Ausland bessere berufliche Perspektiven gebe. […]

LINKE im Bundestag unterstützt #IchBinHanna: Aktuelle Stunde und Abstimmung zu Entfristungen in der Wissenschaft für diese Woche beantragt

„Wie das Bundesministerium für Bildung und Forschung über die wissenschaftlichen Beschäftigten spricht, ist völlig respektlos. Wer meint, dass Lehrende und Forschende die Hochschulen verstopfen und Innovation behindern würden, hat jedes Vertrauen verspielt. Frau Karliczek ist keine Lobby, sondern eine Bürde für die Wissenschaft. Sie trägt die politische Verantwortung dafür, dass immer noch über 90 Prozent […]

„Weniger Militär- und mehr Friedensforschung ist dringend nötig“

Rund 47 Millionen Euro hat die Bundeswehr im vergangenen Jahr für Projekte der Rüstungsforschung an deutschen Hochschulen und Forschungseinrichtungen ausgegeben. Die Summe ist im zweiten Jahr in Folge gesunken. Das geht aus der bisher unveröffentlichten Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linken im Bundestag hervor. Es sei »ein gutes Zeichen, dass offensichtlich nicht noch mehr Steuergelder in […]

Gewinner waren Gewinner, Verlierer blieben Verlierer

Der angebliche Wettbewerb führt sich zunehmend selbstad absurdum. Wie eine zukunftsorientierte Wissenschaftspolitik anstelle der „Exzellenzstrategie“ aussehen würde: ein Gastbeitrag von wissenschaftspolitischen Sprecher:innender Linken aus Bund und Ländern. Theoretisch sollten die Exzellenzinitiative und auch die nachfolgende Exzellenzstrategie das Wissenschaftssystem insgesamt auf eine höhere Qualität und Leistungsfähigkeit bringen. Also auch diejenigen Hochschulen, die selbst im Wettbewerb nicht […]

Zu reich fürs Bafög – zu arm für die Stadt: Studentin zieht aus München weg

Vor kurzem hat Yasmin in ihrem Studentenwohnheim die Kartons gepackt, ihre Exmatrikulation unterschrieben und München verlassen – obwohl das Studium ihr Traum war, obwohl sie nie durch eine Prüfung fiel. Trotzdem brach Yasmin ab, denn sie konnte sich ihr Studentenleben in München nicht mehr leisten. Ihre Arbeitsstelle bei einem renommierten Unternehmen befand sich in München, […]

Karlsruhe prüft BAföG-Bedarfssätze

Das Bundesverwaltungsgericht hält das Verfahren zur Bemessung der Leistungen der Bundesausbildungsförderung für grundgesetzwidrig. Die Festsetzung erfolge beliebig, sei nicht transparent und hinke der Realität Jahre hinterher, urteilten die Richter am Donnerstag. Das letzte Wort hat jetzt das Bundesverfassungsgericht. Über einen „Durchbruch für Bildungsgerechtigkeit“ und eine „Watschen für die Bundesregierung“ freute sich Nicole Gohlke von der […]

BAföG-Urteil: Durchbruch für Bildungsgerechtigkeit – Watschen für die Bundesregierung

„Die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts über zu niedrige BAföG-Sätze ist ein Durchbruch im Kampf um Bildungsgerechtigkeit“, sagt Nicole Gohlke, wissenschafts- und hochschulpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. Sie fährt fort: „Wir haben nun schwarz auf weiß, dass die BAföG-Politik der Bundesregierung verfassungswidrig und unsozial ist. Ein Grundbedarf unterhalb der ALG 2-Grundsicherung ist vollkommen inakzeptabel. Bundesbildungsministerin Karliczek […]

Infektionsschutzgesetz: Hochschulen mit Augenmaß schrittweise öffnen

„Der Gesetzentwurf der großen Koalition ist ein Sinnbild der chaotischen Corona-Politik der Bundesregierung. Hätte das Bundesbildungsministerium vor dem letzten Infektionsschutzgesetz einmal mit den Studierenden und Hochschulen gesprochen statt nur über sie, wäre diese Nachbesserungsrunde gar nicht nötig gewesen. Den Ball nun einfach zurück an die Länder zu spielen, reicht nicht“, erklärt Nicole Gohlke, wissenschafts- und […]

Nach oben scrollen