MdB Nicole Gohlke

Hochschule & Bildungsgerechtigkeit

LINKE fordert Bund-Länder-Sozialfond für Studierende in Coronakrise

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Wissenschaft in der LINKEN hat ein Forderungspapier veröffentlicht, um die gegenwärtige Notlage an den Hochschulen zu bewältigen. Darin enthalten sind neun Sofortmaßnahmen, die Bund, Länder und Hochschulleitungen in die Wege leiten müssen. Nicole Gohlke betont dazu eindringlich: „Es ist höchste Zeit, dass die Bundesregierung die Notlage an den Hochschulen ernst nimmt. Das Bundesministerium […]

Vom Hörsaal aufs Sozialamt

Mehr als zwei Drittel der knapp 2,9 Millionen Hochschüler in Deutschland gehen neben dem Studium einer Erwerbsarbeit nach und bestreiten damit ihren Lebensunterhalt. »Hätte die Koalition die Mittel im letzten Jahr deutlicher erhöht, wären nicht so viele auf Nebenjobs angewiesen, die gerade massenhaft wegbrechen«, beklagte Nicole Gohlke, wissenschaftspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Die Linke am Freitag […]

Keine Soforthilfe für Studierende in Not?

Die Forderung nach Soforthilfe für Hochschüler, die in der Corona-Krise ihren Job verloren haben, prallt an der Bundesregierung ab. Betroffene sollten lieber aufs Amt gehen und Hartz-IV beantragen, rät das Bildungsministerium. Kritiker sprechen von einem sozialpolitischen Skandal. Bei Ministerin Karliczek ticken die Uhren anders. Nicole Gohlke, hochschulpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Die Linke, äußerte sich am […]

Studierende aus dem Ausland in finanzieller Not

Auch internationale Studierende leiden unter den Folgen der Coronavirus-Pandemie: Jobs fallen weg und ihre Familien daheim brauchen Unterstützung. Nur 20 Prozent der ausländischen Studierenden erhalten Stipendien, 80 Prozent seien hingegen auf Jobs angewiesen, um ihr Leben in Deutschland finanzieren zu können. Der Semester- und Prüfungsausfall dürfte sich zunächst nicht auf die Aufenthaltserlaubnis der ausländischen Studierenden auswirken, […]

Offener Brief: Studierende und Hochschulpersonal vor Corona-Folgen schützen

Die Hilferufe an den Hochschulen aufgrund der notwendigen Maßnahmen gegen die weitere Ausbreitung der Corona-Pandemie mehren sich. Vom Lehr- und Prüfungsausfall sind bis zu 2,9 Millionen Studierende, voraussichtlich über 400.000 neue Studienberechtigte und mehr als 700.000 Beschäftige an den Hochschulen betroffen. Um die beruflichen, finanziellen und sozialen Einschnitte abzumildern, hat sich Nicole Gohlke mit einem […]

„Erasmus-Programm weiter stärken und ausbauen“

In ihrer Rede zum Antrag der AfD zum Erasmus-Förderprogramm, stellt Nicole Gohlke klar: „Ich nehme Ihnen von der AfD Ihre Sorge um den europäischen Austausch und um Erasmus keine Sekunde lange ab!“. Gleichzeitig betonte sie, dass die Förderung für Kinder ohne finanzstarke Eltern meist zu niedrig ist. „Wer schon im Heimatland jobben muss, um überhaupt […]

Bundesregierung zahlt fast eine Milliarde Euro weniger BAföG aus als geplant

Die Bundesregierung hat 2019 gut 900 Millionen Euro weniger BAföG an Schüler und Studierende ausgezahlt, als im Haushaltsansatz veranschlagt war. Insgesamt gab das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) 17,46 Milliarden Euro aus – zur Verfügung gestanden hatten laut Haushaltsansatz 18,27 Milliarden. Nicole Gohlke, die hochschulpolitische Sprecherin der Linken-​Bundestagsfraktion, sagte, jetzt räche sich, dass die letzte BAföG-​Erhöhung […]

Bildung – gebührenfrei, inklusiv, gerecht

Quer über alle Parteien wird Bildung ein hoher Stellenwert eingeräumt. Doch warum gibt es in einem reichen Land wie Deutschland, dann einen so überdurchschnittlichen großen Abstand zwischen Ärmeren und finanziell Privilegierten? Diesen und weitere Fragen gingen die Passauer Linken am 19. Februar 2020 im Wirtshaus „Zum Grünen Baum“ nach.  Als Referentin hatten sie die Hochschul- […]

Gute Arbeit in der Wissenschaft jetzt – Schluss mit Hinhaltetaktik der Koalition

Rund 90 Prozent der Beschäftigten im akademischen Mittelbau arbeiten auf befristeten Verträgen. Das ist den Betroffenen nicht zuzumuten, kontraproduktiv für den Wissenschaftsbetrieb und international beispiellos. Die Probleme sind bekannt und statistisch belegt. Verbesserungen sind jetzt nötig und machbar und müssen nicht auf die Evaluation des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZVG) in ferner Zukunft warten. DIE LINKE will das […]

Friedensforschung aufwerten

Die Friedens- und Konfliktforschung liefert wichtige Einsichten in Konfliktursachen weltweit. Doch die Bundesregierung steckt lieber Milliarden in den Bundeswehretat. Sie täte vielmehr gut daran, die Analysen der Forschenden ernst zu nehmen und auf Klimaschutz, faire Handelsabkommen und Abrüstung zu setzen. Die Mittel der Konfliktforschung müssen deshalb aufgestockt und den Forschenden verlässliche Arbeitsbedingungen geboten werden. Linksfraktion […]

Nach oben scrollen