MdB Nicole Gohlke

München / Bayern

„Geringverdiener haben keine Lobby“

Die Linke hat sich bei ihrem Wahlkampf in Ingolstadt als alleinige Partei der sozialen Gerechtigkeit und des Friedens präsentiert. Einen „Panikmodus 2.0“ attestierte Nicole Gohlke der Union wegen der Roten-Socken-Kampagne. In 16 Jahren der Regierung Merkel seien die Mieten immer weiter gestiegen, aber dafür die Löhne gesunken. 16 Prozent der Kinder wachsen nach ihren Worten mittlerweile in Armut auf oder sind von ihr bedroht.

Linke: So stark steigen Wohnkosten in Bayern

Weniger Leistungsberechtigte, aber mehr Ausgaben für Wohnen und Heizung: Wie die Antwort auf eine Anfrage der Linken im Bundestag zeigt, die der AZ exklusiv vorliegt, haben 2020 rund 402.000 Arbeitssuchende in Bayern 1,1 Milliarden Euro für Unterkunft und Heizung beansprucht. „Die gestiegenen Ausgaben bei insgesamt weniger Leistungsberechtigten weisen auf eine deutliche Steigerung der Pro-Kopf-Ausgaben hin. […]

München: Bürgerentscheid für billiges MVG-Ticket

Jeder soll für einen Euro am Tag die öffentlichen Verkehrsmittel in München nutzen können – die Linke will das 365-Euro-Ticket gemeinsam mit weiteren Initiatoren mittels Bürgerbegehren erzwingen. „Wir sind der Meinung, dass es in München eine Mehrheit für das 365-Euro-Ticket gibt“, sagt die Bundestagsabgeordnete der Linken, Nicole Gohlke. Ein ähnliches Begehren sei bereits in Nürnberg […]

Viele Senioren in Bayern mit niedriger Rente

Vor allem Frauen betroffen – Linke fordert Mindestbetrag. Von den mehr als drei Millionen Rentnern in Bayern haben vergangenes Jahr 1,85 Millionen eine besonders niedrige Rente bekommen – weniger als 1200 Euro pro Monat. Der Großteil davon waren Frauen. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Münchner Abgeordneten Nicole Gohlke (Linke) […]

Linke fordern „Rententopf für alle“

Die Linke startete am Steinberger See ihren Wahlkampfauftakt für die Bundestagswahl mit Spitzenkandidatin MdB Nicole Gohlke aus München, Bundestagsdirektkandidat Manfred Preischl aus Nittenau sowie den beiden „Lokalmatadoren“ Eva Kappl aus Wackersdorf und Marius Josef Brey aus Cham. Bei leichtem Regen startete das Quartett seine politische Wanderung rund um den Steinberger See und diskutierte dabei darüber, […]

„Es gefällt mir, etwas zu bewegen“

Wie eine typische Politikerin sieht sie nicht aus, dachte Ludwig, als er in München die Linken-Bundestagsabgeordnete Nicole Gohlke traf. Im Gespräch ging es um die Probleme der Einwohner des Wahlkreises, die politischen Ziele der 45-Jährigen und die Frage, nach wem Plätze benannt werden sollten. Wir treffen uns am Georg-Freundorfer-Platz in München, Gohlkes Heimatstadt. Sie ist dort […]

650 Menschen aus Bayern nach Afghanistan abgeschoben

Seit dem Jahr 2003 sind aus Bayern insgesamt 650 Menschen nach Afghanistan abgeschoben worden. Wie aus einer Antwort des Bundesinnenministeriums auf Anfrage der Bundestagsabgeordneten Nicole Gohlke (Linke) aus München hervorgeht, hat der Freistaat im laufenden Jahr noch bis einschließlich Juli die Abschiebung von 58 Menschen nach Afghanistan veranlasst. Die meisten Menschen aus Bayern (216) waren […]

Erkundungstour durch das studentische Leben

Einen Eindruck der Lebenslagen Studierender in Würzburg machten sich unlängst die beiden Direktkandidatinnen der Linken, Nicole Gohlke (München) und Simone Barrientos (Würzburg). Bei einer Erkundungstour zu Orten studentischen Lebens informierten sich die Bundestagsabgeordneten aus erster Hand, so eine Pressemitteilung der Partei. Stationen waren unter anderem das Studentenhaus am Exerzierplatz sowie der Campus Hubland Nord. „Die Corona-Pandemie […]

Offener Brief: Familie von ehem. Ortskraft Herr Noori aus akuter Lebensgefahr in Afghanistan evakuieren!

In einem Offenen Brief ruft Nicole Gohlke Bundesaußenminister Maas auf, die Angehörigen von Shamsuddin Noori schnellstmöglich aus Afghanistan zu evakuieren. Er ist als ehemalige Ortskraft nach mehreren Angriffen schon 2015 mit seiner Frau und drei Kindern nach Deutschland geflohen und lebt mit ihnen in München. Doch sein Vater sowie seine drei Schwestern und zwei Nichten […]

Nach oben scrollen