MdB Nicole Gohlke

München / Bayern

DIE LINKE im Bundestag spendet für Münchner Verein „FC Mainaustraße“

Am 14. Oktober überreichte Nicole Gohlke einen Scheck über 1.000 Euro an das Team des Münchner Fußballvereins „FC Mainaustraße“. Der Club wurde vor zwei Jahren von Geflüchteten aus der Gemeinschaftsunterkunft in der gleichnamigen Straße in München gegründet und spielt in der „Bavaria Royal Liga“. 30 Spieler aus sechs Ländern gehören zum überaus erfolgreichen Kader. Ihr […]

München: Helmholtz-Zentrum hat Zahlungsschwierigkeiten

Das Helmholtz-Zentrum hat finanzielle Probleme. Verdi und die Linke sehen Bund und den Freistaat Bayern in der Pflicht. Nicole Gohlke reichten die Antworten der Bundesregierung nicht aus. Sie ist die hochschul- und wissenschaftspolitische Sprecherin der Linksfraktion im Berliner Parlament: „Die Bundesregierung gibt sich teilnahmslos und die Bayerische Landesregierung schweigt sich aus, dabei tagen sie die politische Verantwortung für die Misere“, sagt […]

Scheckübergabe an die Organisator*innen der Konferenz „Solidarity City München?!“

Mitte August habe ich Daniel Tapia Montejo und Gabriela G. Salcedo stellvertretend für die Organisator*innen der Konferenz „Solidarity City München ?!“ einen Scheck in Höhe von 700 Euro im Namen des Fraktionsvereins übergeben. Ziel der dreitägigen Veranstaltung mit Workshops mit hochkarätiger internationaler Besetzung von Behörden und Aktivist*innen zu Themen wie Arbeit, Wohnen, Mobilität, City-ID, Seenotrettung, Ankerzentren, […]

Gohlke kritisiert Institutsleitung

Die Beschäftigten am Münchner Helmholtz-Zentrum für Gesundheit und Umwelt „müssen geschützt werden“, das fordert die Bundestagsabgeordnete Nicole Gohlke, hochschul- und wissenschaftspolitische Sprecherin der Linksfraktion im Berliner Parlament. In einer Pressemitteilung reagiert sie auf einen SZ-Bericht, in dem eine „finanzielle Schieflage“, ein Defizit und geplanter Stellenabbau thematisiert wurde. Konkrete Maßnahmen werden aber wohl erst Ende September […]

Leerstand staatlich geduldet

DIE LINKE fordert Infos zu ungenutzten Wohnungen. „Das träge Handeln der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben bei der Sanierung der Münchner Cincinnatistraße zeigt, dass die Bundesregierung das Ausmaß der Wohnungsnot bis heute nicht erkennen will“, kommentiert Nicole Gohlke. Mehr lesen Sie hier

Taximarkt Deregulierung verhindern – Mobilität für alle sicherstellen

DIE LINKE unterstützt die Proteste der Taxi-Branche gegen die von Bundesverkehrsminister Scheuer geplante Deregulierung des Beförderungsmarktes. Auf der Protestkundgebung am 19. Juni hielt ich als Münchner Kreissprecherin und Bundestagsabgeordnete ein Grußwort vor der Staatskanzlei. Ich wende mich gegen die sogenannten Eckpunkte zur Marktliberalisierung und sage den Verbandsvertreter*innen die Unterstützung der LINKEN in Bayern und im […]

Vonovia vertreibt Mieter

Größter Immobilienkonzern Deutschlands will in München Pasing die Eisenbahnsiedlung sanieren und angestammte Mieter vertreiben, die teilweise seit fast 70 Jahren hier leben. Bundestagsabgeordnete LINKE-Kreissprecherin Nicole Gohlke erklärt hierzu: „Auch wenn die Vonovia Neubauten verspricht – bezahlbarer Wohnraum wird hier sicher nicht geschaffen. Dass die geplante Sanierung der Wohnsiedlung einzig und allein der Aufwertung zu Spekulationszwecken […]

Missbrauch und sexuelle Gewalt müssen konsequent Strafrechtlich geahndet werden

2018 wurden alleine in München 1.472 Fälle zur Anzeige gebracht. Die Dunkelziffer ist allerdings um ein Vielfaches höher. Denn viele Betroffenen haben nicht die Kraft oder den Mut eine Anzeige und ein Prozessverfahren durchzustehen. Insbesondere wenn die Täter z. B. sogenannte K.o.-Tropfen einsetzen ist die Beweislage oft schwierig. Umso wichtiger ist der Kampf von Betroffenen […]

Nach oben scrollen