MdB Nicole Gohlke

Bildungsziele: Koalitionsvertrag im Faktencheck

„Mit der Ausrufung eines „Jahrzehnts der Bildungschancen“ setzt die Ampel ein längst überfälliges Zeichen. Der Koalitionsvertrag enthält durchaus einige gute Vorhaben – etwa das Programm Startchancen für 4.000 allgemeinbildende und berufsbildende Schulen mit hohem Anteil benachteiligter Schüler:innen oder die geplanten Reformen von BAföG und Wissenschaftszeitvertragsgesetz“, so das Urteil von Nicole Gohlke zu den Bildungsplänen der […]

Ampel-Koalitionsvertrag schwammig: „Bessere Bildung gibt es nicht zum Nulltarif“

„Die geplanten Bildungsvorhaben klingen vielversprechend und waren längst überfällig. Aber an grundlegenden Stellen bleibt die Ampel schwammig“, kommentiert Nicole Gohlke deren heute veröffentlichten Koalitionsvertrag. „Den grassierenden Lehrkräftemangel packen die drei Parteien nicht an. Damit das angestrebte Kooperationsgebot fruchten kann, bräuchte es schon ein klares Bekenntnis für eine Grundgesetzänderung. In Sachen Ausbildung drückt sich die kommende […]

Frauenhäuser ausbauen – Gewalt gegen Frauen konsequenter verfolgen

„Der Anstieg häuslicher Gewalt ist die verdeckte Katastrophe hinter der Pandemie“, mahnt Nicole Gohlke, Münchner Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen. „Wir dürfen es nicht hinnehmen, dass jeden dritten Tag eine Frau ihre Beziehung oder Trennung mit dem Leben bezahlt. Häusliche Gewalt ist kein Kavaliersdelikt, […]

„Jetzt muss alles für Infektionsschutz und Präsenzbetrieb getan werden“

„Wir müssen alles daran setzen, die Kinder und Beschäftigten in Kitas und Schulen umfassend zu schützen. Gleichzeitig gilt es, diese Einrichtungen im Sinne der Bildungschancen offenzuhalten. Dafür braucht es jetzt umfassenden Infektionsschutz. Es sind u. a. flächendeckend Raumluftfiltersysteme, kostenlose Masken, mehr Personal und Räumlichkeiten für kleinere Gruppen nötig“, fordert Nicole Gohlke in ihrer Rede zum […]

„Es ist mehr Förderung für Schulen und Ganztagsausbau nötig“

„Die Union hinterlässt nach ihrer langen Regierungszeit beim Ganztagsausbau für Grundschulkinder eine Großbaustelle“, kritisiert Nicole Gohlke in ihrer Rede im Bundestag. „Den Zeitraum für die Verwendung der Fördermittel zu verlängern, ist überfällig. Aber was ist mit dem Abbau des Sanierungsstaus an Schulen von etwa 46 Mrd. Euro, wann kommt die Offensive für ausreichend Bildungspersonal, wo […]

Schulen und Kitas offen halten – Gesundheitsschutz und Bildungsgerechtigkeit Hand in Hand

Damit die Regierungsbildung keine Hängepartie wird, bringt DIE LINKE diesen Donnerstag im Bundestag einen Antrag „Kita- und Schulschließungen verhindern – mehr Tempo bei Schutzmaßnahmen für Kinder und Jugendliche“ ein. Dazu erklärt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Nicole Gohlke: „Eine erneute Schließung von Schulen und Kitas würden viele Kinder und Eltern kaum mehr verkraften. Die letzten eineinhalb Jahre […]

Jobperspektiven statt Befristungswahn

Nach 14 Jahren Befristungswahn müssen die Arbeitsbedingungen in der Wissenschaft endlich verbessert werden. Die Belastung durch immer neue Zeitverträge ist für viele Beschäftigte verheerend. Es stehen viel zu wenige Festanstellungen zur Verfügung, obwohl in Lehre und Forschung unzählige Daueraufgaben zu erfüllen sind. Dass im öffentlichen Dienst neun von zehn Wissenschaftler:innen unter 45 Jahren befristet angestellt […]

Es braucht eine flächendeckende Verbesserung für die Kitas im Land

Der Ruf von Gewerkschaften und Sozialverbänden nach einem Bundesqualitätsgesetz für Kindertagesstätten muss endlich gehört werden. Denn noch immer sind die Betreuungs- und Arbeitsbedingungen sehr unterschiedlich. Viel zu oft fehlt es an ausreichend Plätzen oder ist das Personal überlastet. Die Meldungen von Einrichtungen, die sogar schließen müssen, häufen sich. Kitas dürfen nicht länger zum Durchlauferhitzer für […]

Mehr Tempo bei Digitalisierung und Lernförderung an Schulen nötig

„Geld allein macht noch längst kein Online-Klassenzimmer. Bei der Umsetzung der Digitalisierung ist noch viel Luft nach oben“, erklärt Nicole Gohlke mit Blick auf den Beschluss der heutigen Kultusministerkonferenz. Davon zeugt selbst die holprige Hybrid-Pressekonferenz der KMK. Gerade einmal zwölf Prozent der Schulen sind umfassend ausgestattet, während ein Drittel als ‚digitale Nachzügler‘ gelten.“

Es braucht eine Frauenquote in der Wissenschaft

Zur Veröffentlichung des Statistischen Bundesamtes zum Personal an Hochschulen 2020 erklärt Nicole Gohlke: „Wir sind an den Hochschulen meilenweit von einer Geschlechtergerechtigkeit entfernt. Der Trichtereffekt in der Wissenschaft benachteiligt vor allem Frauen. In diesem Schneckentempo werden die Professuren erst im Jahr 2060 paritätisch besetzt sein. Die wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen sind immer noch unterrepräsentiert. Ihr Anteil steigt […]

Nach oben scrollen