KI-Institut der TU München – Forschen mit Facebook-Geld

Dass überhaupt Drittmittel in einer solchen Größenordnung angeworben wurden, ist aus Sicht der Linken ein Zeichen für die Unterfinanzierung im Hochschulsystem. Die Linken-Bundestagsabgeordnete Nicole Gohlke kritisiert: „Viele Hochschulen sind durch Einsparungen und Mittelkürzungen dazu gezwungen, Drittmittel anzunehmen, um überhaupt ein gutes Lehrangebot für die immer weiter steigende Zahl von Studierenden aufrecht zu erhalten.“ In einer Antwort auf eine Anfrage der Linken will die Bundesregierung des geplante Institut nicht bewerten und verweist auf die Autonomie der Hochschule.

Tagesspiegel, 06.03.19, zum Artikel

Share this Post