MdB Nicole Gohlke

Zahlungen öffentlich machen

Vergangene Woche hatte Buzzfeed News gezeigt, dass zehntausende Forscher und Forscherinnen von der Pharma-Industrie gefördert wurden, dies aber systematisch nicht transparent gemacht haben. Auch hochrangige Mediziner:innen aus Deutschland haben den Recherchen zufolge gegen die wissenschaftlichen Standards verstoßen.
„Dass die Pharmaindustrie für systematische Intransparenz sorgt, ist ein Skandal“, schreibt Nicole Gohlke, Sprecherin der Linken–Bundestagsfraktion für Hochschul- und Wissenschaftspolitik. „Doch die Bundesregierung bleibt untätig.“ Das sei „Wasser auf die Mühlen der Wissenschaftsskeptiker, Coronaleugner und Verschwörungserzähler“.

Frankfurter Rundschau vom 21.12.2020 Zum Artikel

Zahlungen öffentlich machen
Nach oben scrollen