LINKE fordert mehr Hilfen für geflüchtete Kinder

Das Handelsblatt berichtet über meine Forderungen an die Bundesregierung zur Integration von geflüchteten Kinder in das Bildungssystem :

Die bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag, Nicole Gohlke, hat die Bundesregierung aufgefordert, mehr für geflüchtete Kinder und Jugendliche aus der Ukraine zu tun. Ihnen „zumindest ein winziges Stückchen Normalität“ anbieten zu können müsse der Anspruch sein, sagte Gohlke der Deutschen Presse-Agentur. „Das Agieren der Bundesregierung wirkt derzeit vor allem chaotisch und unkoordiniert.“

Gohlke forderte ein Sofortprogramm zur Aus- und Weiterbildung zusätzlicher Lehr- und Betreuungskräfte in Zusammenarbeit mit den Ländern. Der Bund müsse zudem Länder und Kommunen unkompliziert unterstützen, damit diese eine Erstausstattung, ausreichend Unterrichtsmaterialien und Räumlichkeiten zur Verfügung stellen könnten. „Wer nicht will, dass wir in ein paar Monaten vor unlösbaren Aufgaben stehen, muss jetzt handeln“, sagte Gohlke.

Zum Artikel: LINK

Share this Post