MdB Nicole Gohlke

Pressespiegel

Kredit verspielt

Studierende fühlen sich in der Not von Bildungsministerin Anja Karliczek alleine gelassen. Nicole Gohlke, hochschulpolitische Sprecherin der Linken, wirft Anja Karliczek vor, mit dem scheinbar großzügigen Zinsnachlass in der Corona-Krise ein „verdecktes Konjunkturprogramm“ für einen Ladenhüter der KfW zu betreiben. Wenn es nach der LINKEN ginge, gäbe es für Studierende in Not statt der mehr oder […]

„Die Situation ist so nicht aushaltbar“

Wer einen Job an der Uni hat, bekommt in der Regel einen zeitlich begrenzten Vertrag: An deutschen Hochschulen gibt es etwa 193.000 wissenschaftliche Mitarbeiter*innen. Fast 90 Prozent von ihnen sitzen auf einer Befristung. Und ungefähr die Hälfte dieser Verträge hat eine Vertragslaufzeit von nur einem halben Jahr – oder sogar noch weniger. Die Linke will das […]

Karliczeks Verschuldungslösung ist unsozial

„Ein schlechter Plan wird nicht dadurch besser, dass man ihn erneut herausposaunt“, sagt Nicole Gohlke, Sprecherin für Hochschul- und Wissenschaftspolitik der Fraktion DIE LINKE, mit Blick auf das von Bundesbildungsministerin Anja Karliczek vorgestellte Konzept zu Überbrückungshilfen für Studenten und Studentinnen in pandemiebedingten Notlagen. Nicole Gohlke weiter: „Die Bildungsministerin kann bis heute nicht erklären, warum hunderttausende […]

Die meisten Studierenden und Hochschulbeschäftigten gehen leer aus

In ihrer Rede im Bundestag stellte Nicole Gohlke klar, dass Rückzahlungsfreie Soforthilfen für alle Immatrikulierten und eine planungssichere Jahresverlängerung für befristetes Personal in der Coronakrise notwendig wären. Doch der Entwurf des „Wissenschafts- und Studierendenunterstützungsgesetz“ ist löchrig und unvollständig. Bildungsministerin Karliczek weigert sich beharrlich, allen Studierenden und Beschäftigten die ersehnten Nothilfen zuzubilligen. DIE LINKE hat daher […]

Für einen 3 Milliarden Euro Sozialfonds

Viele Studenten haben wegen Corona den Nebenjob verloren – doch konkrete Hilfen lässt Bildungsministerin Karliczek (CDU) bislang vermissen. Koalitionspartner SPD und Opposition üben scharfe Kritik. Die Rufe, das BAföG für Betroffene zu öffnen, werden lauter. Auch die Linksfraktion fordert eine Öffnung des BAföG. Mehr als 900 Millionen Euro aus dem Vorjahreshaushalt seien nicht ausgezahlt worden. […]

Studierenden brechen die Nebenjobs weg

Viele Studierende sind während der Coronakrise in eine Notlage geraten. Sie jobben in Cafés, auf Messen, übernehmen Bürotätigkeiten – oft in Branchen, die vom Shutdown besonders betroffen sind. BAföG beziehen die Studierenden meisten nicht. Nicole Gohlke, Bildungsexpertin der Linksfraktion, meinte gar, das Bafög sei in den vergangenen Jahren »kaputtgewirtschaftet« worden. Sie regte dazu an, über […]

Wer die Mittel hat

Universitäten starten mit digitaler Lehre in das Sommersemester. Das kann besonders Arbeiterkinder vor neue Herausforderungen stellen. Hinzu kommt die existenzielle Not. Durch Corona haben viele Studierende ihre Nebenjobs verloren. Und gerade Studierende aus nicht-akademischen Familien haben in der Regel keinen finanziellen Backup der Eltern. „Das kleckerweise Herumdoktern von Bundesministerin Karliczek ist völlig realitätsfern“, kritisierte die […]

Studienkredit vom Ministerium

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek will aufgrund der Coronakrise Darlehen für Studierende auf den Weg bringen. Nicole Gohlke, hochschulpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag, plädierte für Soforthilfen. Ministerin Karlizcek nehme in der Krise »nicht die Perspektive der Studierenden ein«, so Gohlke. Es sei bezeichnend, dass die Vorschläge sich fast darauf erschöpften, Studierende in die Landwirtschaft zu bekommen. […]

Dosenravioli auf Pump?

Bundesregierung stellt zinslose Darlehen für notleidende Studierende in Aussicht. Kritiker fordern unbürokratische Direkthilfen. Für ungenügend erachtet auch die Opposition im Bundestag die Vorhaben. Karliczek schweige dazu, »dass 750.000 Studentinnen und Studenten bereits ihre Nebenjobs verloren haben und dass den Honorarkräften und Lehrbeauftragten durch den Lehrausfall das Einkommen wegbricht«, beklagte die hochschul- und wissenschaftspolitische Sprecherin der […]

Faules Ei für Studis: Corona-Soforthilfe nur auf Pump?

Böse Osterüberraschung: Bundesbildungsministerin Karliczek will notleidenden Hochschülern nur mit zinslosen Darlehen beistehen. Über der Umsetzung steht indes ein großes Fragezeichen. Bessere Vorschläge wie eine BAföG-Öffnung will die Regierung nicht mitmachen. Der Opposition im Bundestag reicht das bei weitem nicht. Karliczek schweige dazu, „dass 750.000 Studentinnen und Studenten bereits ihre Nebenjobs verloren haben und dass den […]

Nach oben scrollen