MdB Nicole Gohlke

Pressespiegel

Bundesprogramm für Luftfilter in Schulen verzögert sich – Termin unklar

Schnell und unbürokratisch sollte die Bundesförderung mobiler Luftfilter umgesetzt werden. Doch Wochen später steht die entsprechende Vereinbarung noch aus. Aus der Opposition kommt Kritik. Nicole Gohlke, die Hochschul- und wissenschaftspolitische Sprecherin der Linken, nannte die 200 Millionen Euro auf Nachfrage einen „Tropfen auf dem heißen Stein“. Gohlke zufolge seien mindestens 400 Millionen Euro nötig, um […]

BAföG-Vorschläge von Karliczek gehen nicht weit genug

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) will die staatliche Unterstützung von Schülern, Studenten und Auszubildenden verbessern. „Wir brauchen in der neuen Wahlperiode eine Weiterentwicklung des Bafög“, sagte die CDU-Politikerin der „Augsburger Allgemeinen“ (Montagsausgabe). Die Reformvorschläge gingen nicht weit genug, erklärte die Linken-Bildungsexpertin Nicole Gohlke. „Es braucht ein rückzahlungsfreies und bedarfsgerechtes Bafög, das tatsächlich an die oft hohen […]

Corona-Hilfen werden oft nicht bewilligt

Studierende beantragten bislang über eine halbe Millionen Mal Nothilfe im Wert von 172 Millionen Euro. Fast ein Drittel der Anträge wurde abgelehnt. Das zeigt die Antwort des Bundesbildungsministeriums auf eine Anfrage der Linken-Abgeordneten Nicole Gohlke, die dem Tagesspiegel vorliegt. Für Nicole Gohlke zeigen die Zahlen, dass im Studium „hart getroffen“ wird, „wer in der Pandemie […]

Linksfraktion für mehr Geld für mobile Luftfilter in Schulen

Die Linksfraktion fordert von der Bundesregierung mindestens 400 Millionen Euro an Zuschüssen an Länder und Kommunen für mobile Luftfilter in Schulen. „Das Ziel muss garantierter und sicherer Präsenzunterricht sein“, sagte die wissenschaftspolitische Sprecherin der Fraktion, Nicole Gohlke, der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. „Noch eine Schließungsrunde wäre für Kinder, Eltern und Lehrkräfte nicht verkraftbar.“ Das Bundesamt […]

Linken-Kandidatin Nicole Gohlke:“Ich bin fassungslos“

Die Münchnerin Nicole Gohlke ist Spitzenkandidatin der bayerischen Linken. Im AZ-Interview ärgert sie sich über Versäumnisse in der Schulpolitik und erklärt, wie ihre Partei Superreiche zur Kasse bitten möchte. Warum braucht es die Linke? Weil sie die einzige Partei ist, die soziale Fragen so richtig auf dem Schirm hat. Aus den Wahlprogrammen von Union und […]

Mehr Millionäre in Bayern

In Bayern haben im Jahr 2017 5.702 Millionäre gelebt. Das teilte das Landesamt für Statistik in Fürth in dieser Woche mit. Die Spitzenkandidatin der bayerischen Linken, Nicole Gohlke, sieht einen bayern- und deutschlandweiten Trend: „Das Vermögen konzentriert sich in den Händen weniger Multimillionäre und Milliardäre“. Gleichzeitig benötigten viele Menschen Hilfszahlungen, obwohl sie beschäftigt sind, so […]

Für den Bau von Autobahnen: Wo Bayern enteignet

Um Fernstraßen bauen zu können, darf der Freistaat Grundstückseigentümer enteignen. Wie oft kommt das vor? Die Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Anfrage der Münchner Bundestagsabgeordneten Nicole Gohlke (Linke) zeigt nun: Es geschieht öfter, als wohl so mancher denkt. Im Freistaat sind demnach aktuell zehn Enteignungsverfahren anhängig und vier geplant. Parallel laufen 14 „Entschädigungsfestsetzungsverfahren“ und fünf […]

Einsatz für mehr Gerechtigkeit: Bayerische Linke

Bezahlbare Mieten und ein gerechtes Bildungssystem, das sind die Themen für die sich Nicole Gohlke einsetzen will. Die Bundestagsabgeordnete führt die bayerische Linke in den Wahlkampf. Ein Porträt. Als Münchnerin hat Gohlke das Problem vor der eigenen Haustüre ausgemacht und will steigenden Mieten und Immobilienpreisen einen Riegel vorschieben. Die Sprecherin der Landesgruppe der Linken, die […]

„BAföG hätte in Coronakrise grundlegend reformiert werden müssen“

Die Corona-Nothilfen der Bundesregierung haben für einen sprunghaften Anstieg bei den Studienkrediten gesorgt. Das geht aus dem am Mittwoch veröffentlichten Studienkredit-Test 2021 des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) in Gütersloh hervor. Die Zahl der Neukredite kletterte 2020 um mehr als 60 Prozent auf 53 000. „Der KfW-Studienkredit ist keine Unterstützung, sondern ein Damoklesschwert über der beruflichen […]

Münchner Bündnis fordert: Superreiche sollen mehr Steuern zahlen

Was heißt schon reich? In München zumindest sitzt das Geld bei vielen locker. Doch ausgerechnet aus Deutschlands Reichen-Hauptstadt kommt nun auch die Forderung, bei denen, die es haben, so richtig zuzulangen. Münchner Amtsträger aus Gewerkschaften, SPD und Linkspartei unterstützen ein entsprechendes Bündnis, das am Montag vorgestellt wurde. „Superreiche zur Kasse für die Kosten der Krise“, […]

Nach oben scrollen