Porträt und Lebenslauf

Nicole Gohlke

Mitglied des Deutschen Bundestages

Hochschul- und Wissenschaftspolitische Sprecherin
Fraktion DIE LINKE

Nicole Gohlke_kjf-122

 

 

 

 

 

 

 

  • Geboren 1975 in München
  • 1991 Politisierung in der Bewegung gegen den zweiten Golfkrieg und gegen die rassistischen Pogrome der 90er Jahre
  • Abitur 1995 und 1996 bis 2003 Studium der Kommunikationswissenschaften an der LMU München
  • 1997- 98 aktiv in den Studierendenstreiks gegen das Hochschulrahmengesetz
  • 2001 Mitgliedschaft bei attac, Mobilisierung zu den Protesten gegen den G8-Gipfel in Genua, 2001 bis 2003 Mitglied im Koordinierungskreis von attac München
  • 2004 bis 2008 Angestellte bei verschiedenen Event-Agenturen
  • Eintritt in die WASG 2004, 2005 Mitglied des geschäftsführenden Landesvorstands der WASG in Bayern, von 2007 bis 2014 der LINKEN in Bayern
  • 2008 bis 2009 Mitarbeiterin der Bundestagsfraktion DIE LINKE.
  • seit September 2009 Mitglied im Deutschen Bundestag, gewählt über die Landesliste Bayern und Hochschul- und Wissenschaftspolitische Sprecherin der Linksfraktion
  • seit Oktober 2016 stellvertretende Kreissprecherin der LINKEN München
  • seit Oktober 2017 Sprecherin der bayerischen Landesgruppe der LINKEN im Bundestag

Weitere Informationen über mich findet ihr in der Artikelserie des Deutschen Bundestages „Wege in die Politik“ , in der mein persönlicher Werdegang im Juni 2014 porträtiert wurde. Ebenfalls empfehlen kann ich das Porträt „Eine rote Liesl am Feierabend“ in der Süddeutschen Zeitung vom August 2017.

Einen kleinen Einblick in meine Arbeit aus meiner ersten Legislaturperiode (2009- 2013) bietet diese Broschüre, die ihr hier als pdf herunterladen könnt.